Wales

Land der Burgen und Gärten

vom 28. Juli bis 05. August 2020 mit Dr. Michael Groß

Das wildromantische Wales wurde von den Engländern schon im 19. Jahrhundert bewundert. Mit seinen hohen zerklüfteten Bergen im Norden und den sanfteren Brecon Beacons im Süden ist es an drei Seiten von Meer umgeben. Einsame wilde Täler sowie die dramatische Schönheit seiner Küste prägen diese mächtige Landschaft, die einen reizvollen Kontrast zu malerischen Orten und alten Kirchen, berühmten Burgen und bezaubernden Gärten bilden.


1. Tag, Dienstag   28. Juli 2020          Flug nach Manchester - Bodrhyddan Hall

Vormittags Flug nach Manchester. Am Nachmittag besuchen wir auf unserem Weg entlang der Nordküste von Wales Bodrhyddan Hall, ein Herrenhaus des 17. Jahrhunderts, das sich mit aller Leidenschaft der britischen Gartenbaukunst schmückt.

 

2. Tag, Mittwoch   29. Juli 2020          Caernarfon - Holy Island

Vormittags besuchen wir Caernarfon Castle, den Ort der Prinzenkrönung von Charles, eine der eindrucksvollsten Burganlagen, die je gebaut wurde. Einst war sie Symbol der Unterwerfung durch die Engländer, heute ist sie der Stolz der Waliser. Anschließend Spaziergang durch den malerischen Ort. Am Nachmittag überqueren wir bei einem Ausflug nach Holy Island die berühmte Menai Suspension Bridge und genießen herrliche Ausblicke auf eine zerfurchte Felslandschaft, romantischen Sandbuchten mit kleinen Häusern und weiten Blicken bis nach Irland.

 

3.Tag, Donnerstag   30. Juli 2020          Halbinsel Llyn – Plas yn Rhiw - Plas Brondanw

Nach einem Besuch der alten Kirche von Llanfaglan brechen wir auf zu unserem Ausflug auf die Halbinsel Llyn. An schöner Heidelandschaft vorbei erreichen wir die Südspitze der Halbinsel und genießen von dort in einem bezaubernden Garten, den seit 1939 drei Schwestern aus seinem Dornröschenschlaf erweckt haben, die herrlichen Blicke über die Cardigan Bay bis hinab nach Pembrokeshire.  Am Nachmittag Besuch des Gartens Plas Brondanw, in dem sich die Noblesse eines italienischen Gartens mit der Frische der Waliser Natur verbindet.

 

4. Tag, Freitag   31. Juli 2020          Snowdonia National Park – Conwy

Unser heutiges Ziel ist zunächst der Snowdonia National Park mit seiner schroffen Bergszenerie. Er ist mit 2142 Quadratkilometer der größte des Landes.  Von Llanberies aus geht es mit der historischen Schmalspurbahn „Opened 1896 und still puffing“ hinauf auf den Berg der Berge, den Snowdon Peak, auf 1085 Meter Höhe. Weite Ausblicke über den Norden von Wales versetzen das Auge in Staunen. Zum Abschluss sehen wir in Conwy ein reizvolles mittelalterliches Städtchen.

 

5. Tag, Samstag   01. August 2020          Dolgellau – Aberystwyth – Cae Hir Gardens – Pembroke

Dolgellau, eine wunderschön im Tal des Wnion gelegene Stadt, in der schon die Römer und erneut die Viktorianer Gold abbauten, ist unser erstes Ziel. Anschließend Aufenhalt in Aberystwyth, einer typisch walisischen Stadt mit Universität und Sitz der Nationalbibliothek, die sich zu einem beliebten viktorianischen Badeort entwickelte. Am Nachmittag Besuch von Cae Hir Gardens. Will Akkermans, aus einer holländischen Gärtnerfamilie stammend, hat ihn angelegt. Intensiv gestaltet und farblich perfekt harmonisiert, ist er eine Wohltat für das Auge des Besuchers.

 

6. Tag, Sonntag   02. August 2020          Halbinsel St. David’s – Picton Castle

Wir beginnen den Tag mit einer Erkundung der Halbinsel St. David’s. Die tief eingeschnittene Küste mit scharfkantigen Klippen ist reich an Stätten des frühen keltischen Christentums. Im gleichnamigen Ort sehen wir die mittelalterliche Kathedrale und den Bishop’s Palace aus dem 13./14.Jh. mit seinen skulpturenreichen Arkaden. Zum Abschluss Besichtigung von Picton Castle und seinem Garten mit einer bedeutenden Sammlung von Rhododendren und Farnen.

 

7. Tag, Montag   03. August 2020          Pembroke – Halbinsel Marloes – Tenby

Pembrokes gewaltige Burg war eines der stärksten Glieder in der Reihe der normannischen Küstenburgen. Erneut erleben wir heute ein zauberhaftes Stück Natur im sonnigen und magischen Pembrokeshire, wenn wir auf der Halbinsel Marloes bizarre Felsen, schöne Strände und Buchten – ein Paradies für Menschen wie Seevögel - erleben. In Tenby, einem malerische Hafenstädtchen mit zwei herrlichen Sandstränden, dem Tudor Merchant’s House und St.Mary’s, der größten Pfarrkirche von Wales, lassen wir den Tag ausklingen.

 

8. Tag, Dienstag   04. August 2020          Aberglasney - Brecon National Park – Tintern Abbey

Wir beginnen den Tag mit einem Besuch von Aberglasney. Ein Klostergarten des 17. Jahrhunderts mit seinen historischen Fragmenten ist hier reizvoll mit „moderner“ Bepflanzung kombiniert. Anschließend durchstreifen wir den Brecon National Park. Nach einem Aufenthalt im gleichnamigen Hauptort besichtigen wir Tintern Abbey, die eindrucksvolle Ruine einer ehemaligen Zisterzienserabtei im Wye-Tal. Die Anmut des schönen Bauwerks verführte zahlreiche romantische Dichter zur Wiederentdeckung des Mittelalters.

 

9. Tag, Mittwoch   05. August 2020          Fahrt nach London – Rückflug

Nach einem gemütlichen Frühstück bringt uns der Bus zurück nach London Heathrow, das wir am frühen Nachmittag erreichen und von wo aus wir unsere individuelle Heimreise antreten.

 

Ihr Reiseleiter:

Michael Groß wurde 1960 in München geboren. Nach dem Gymnasium folgte das Studium der Kunstgeschichte, Geschichte und Literatur in München, das er 1993 mit einer Arbeit über die italienische Frührenaissance abschloss. Als Reiseleiter ist er seit 1987 unterwegs, mit den Schwerpunkten Italien, Spanien, Frankreich und Britische Inseln. Neben der klassischen Studienreise führt er auch Wander- und Fahrradstudienreisen.

Die Tätigkeit des Studienreiseleiters ist Herrn Dr. Groß ans Herz gewachsen. Mit großer Begeisterung versteht er es, die europäische Kultur in ihren Zusammenhängen darzustellen und im lebendigen Rahmen einer Reise anschaulich zu machen. Schauen und Genießen – dieses Motto gilt jedoch für ihn nicht nur für die Kunst, sondern auch für die Schönheiten der Natur und die Freuden des Gaumens.

 

Reisepreis ab Manchester/bis London

pro Person im Doppelzimmer                    €     3 390

Zuschlag Einzelzimmer                                 €        530

ab 10 Teilnehmern                       abzgl.       €        200

 

Der Reisepreis schließt folgende Leistungen ein:

• 8 Übernachtungen in angenehmen Hotels, Doppel- oder

       Einzelzimmer (wie gebucht) mit Bad und WC

• Frühstück an allen Tagen 

• Halbpension (Mittag- oder Abendessen) an allen Tagen

• Alle Getränke zu den inkludierten Mahlzeiten

• Qualifizierte Studienreiseleitung

• Fahrten mit einem Bus entsprechend der Gruppengröße

        oder öffentlichen Verkehrsmitteln 

• Alle Eintrittsgelder für Besichtigungen wie im Programm

        beschrieben

• Bedienungs- und Trinkgelder bei den eingeschlossenen

       Mahlzeiten und Besichtigungen

 

Nicht eingeschlossen sind persönliche Trinkgelder im Hotel, für den Busfahrer und den Reiseleiter. Ebenfalls nicht eingeschlossen sind Reise-Versicherung. Sollten Sie nicht über eine Reise-Rücktrittskosten-Versicherung verfügen, raten wir Ihnen dringend dazu eine solche abzuschließen. Entsprechende Unterlagen erhalten Sie auf Nachfrage.

 

Buchungen und Zahlungen

Buchungen für diese Reise sind ausschließlich beim Veranstalter möglich. Nach Erhalt der Buchungsbestätigung und des Sicherungsscheines ist eine Anzahlung von € 300 fällig, die Restzahlung 3 Wochen vor Reisebeginn. Die Reiseunterlagen werden ca. 10 Tage vor Reisebeginn verschickt.

 

Reisevereinbarungen:

Es gelten die Reisevereinbarungen des Veranstalters MKN-AktivReisen GmbH, Schatzhofen 3, 84095 Furth, die mit der Anmeldung anerkannt werden.

 

Teilnehmerzahl: Mindestens 6, höchstens 12 Personen

Bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl kann die Reise bis spätestens 3 Wochen vor Abreise von Seiten des Veranstalters abgesagt werden.

 

 

Stand der Ausschreibung:                                     November 2019

                                                                      (Änderungen vorbehalten)