Naturreise Ostfriesland

Natur pur, maritimes Flair und die weißen Dünen Ostfrieslands

29. Mai bis 6. Juni 2019 mit Simone Groß

Diese Reise führt Sie nicht nur zu den Inseln Ostfrieslands. 

1. Tag                                    

Anreise 

Individuelle Anreise 

 

2. Tag

Lütesburg – Norden

Vormittags erwartet uns der zauberhafte Privatgarten Lütetsburg. Mit einer Vielfalt von exotischen und heimischen Pflanzen sowie verwunschenen Seen und Wasserläufen ist er der größte Landschaftsgarten Norddeutschlands. Nachmittags besichtigen wir Norden, die älteste Stadt Ostfrieslands. Den baumbestandenen Marktplatz zieren stattliche Bürgerhäuser und das Alte Rathaus. Die mächtige im 13. Jh. erbaute Ludgerikirche ist dem Missionar der Friesen geweiht. Fehlen darf auch nicht der Besuch des Ostfriesischen Teemuseums. Im Anschluss werden wir in die Kunst einer original ostfriesischen Teezeremonie eingeweiht.

 

 3. Tag

Insel Juist 

„Dat Töwerland“, das Zauberland, nennen die Einwohner von Juist liebevoll ihre Insel. Sie ist die längste, aber auch mit einem Kilometer Breite die schmalste Insel. Vom Hafen wandern wir zum Hammersee und zurück ins Dorf. Das Küstenmuseum klärt uns über die Geschichte und die Bedeutung dieser bezaubernden, aber auch immer wieder vom Meer bedrohten Landschaft auf. Wir bummeln über schöne Plätze und verabschieden uns mit einem Blick von der Strandpromenade von der stillen Schönheit dieser Insel.

 

 4. Tag
Emden

 Die im 16. Jh. für ihren unermesslichen Reichtum berühmte Handelsstadt Emden zählt zu den bedeutendsten Seehäfen Deutschlands und ist nach wie vor das kulturelle und wirtschaftliche Zentrum Ostfrieslands. Nach einer Hafenrundfahrt  sehen wir das Rathaus“ und die für ihre hochkarätige Sammlung berühmte Kunsthalle, eine Stiftung Henri Nannens. Zum Abschluss folgen wir dem Spazierweg über die sich im weiten Bogen erstreckenden historischen Wallanlagen des 17. Jh.                       

 

 5. Tag
Norderney

Norderney ist die mondänste der ostfriesischen Inseln. Bereits 1797 wurde es ein staatliches Seebad, das schon bald die feine Gesellschaft aus ganz Europa anzog. Vom Hafen der Insel wandern wir durch eine weitläufige Dünenlandschaft bis zum Strand bei der Weißen Düne. Wir bummeln über den Kurplatz zum Fischerhausmuseum und über die Strand-promenade. 

 

6. Tag

Greetsiel

Greetsiel ist ein malerischer Fischerort, in dem noch immer täglich die Krabbenkutter hinaus zu den Fangplätzen fahren. Sehenswert sind auch die um 1400 erbaute Kirche mit ihrem schönen Orgelprospekt sowie die 21 m hohen Zwillingsmühlen. Nach der Mittagspaus führt unsere Wanderung zum “Ewigen Meer“, dem größten Hochmoorsee Deutschlands. Auf einem romantischen Bohlenweg genießen wir die Ruhe und Schönheit dieses einzigartigen Naturschutzgebietes.

 

7. Tag

Insel Spiekeroog

Heute widmen wir uns der beschaulichen, autofreien Insel Spiekeroog. Es wird „zu Fuß“ gelebt und wir sind als Wanderer hier genau richtig. Auf unserer Wanderung zum alten Fähranleger begegnen wir immer wieder der historischen Museumspferdebahn. Der Ort Spiekeroog ist eine Bilderbuchschönheit, die ihren historischen Dorfcharakter rund um die 1696 errichtete „Alte Inselkirche“ hegt und pflegt.

 

8. Tag           

Dornumersiel – Dornum

Vormittags unternehmen wir einen vogelkundlichen Spaziergang durch die Salzwiesen bzw. das Watt bei Dornumersiel. Anschließend laden wir Sie in ein uriges Fischlokal am Hafen zum Mittagessen ein. Nachmittags wandern wir zum kleinen Ort Dornum, der ursprünglich drei Häuptlingsburgen besaß. Wir sehen die St. Bartholomäuskirche, das Amtshaus, die ehemalige Synagoge und die historisch bedeutende Bockwindmühle. In einem gemütlichen kleinen Cafe lassen wir bei Friesentorte und Tee den Tag ausklingen.           

 

9. Tag

Rückreise

Individuelle Rückreise

Ihre Reiseleiterin:

 

Simone Groß

 

 Der Reisepreis schließt folgende Leistungen ein:

·       8 Übernachtungen in dem genannten oder gleichwertigen Hotel, Doppel- oder Einzelzimmer (wie gebucht) mit Bad und WC

·       Reichhaltiges Frühstücksbuffet an allen Tagen

·       Halbpension (Mittag- oder Abendessen) an allen Tagen inklusive Getränke

·       Qualifizierte Studienreiseleitung

·       Fahrten mit einem Bus entsprechend der Gruppengröße oder den öffentlichen Verkehrsmitteln

·       Alle Eintrittsgelder für Besichtigungen wie im Programm beschrieben

·       Bedienungs- und Trinkgelder bei den eingeschlossenen Mahlzeiten und Besichtigungen

 

Nicht eingeschlossen sind persönliche Trinkgelder im Hotel oder für den Busfahrer. Ebenfalls nicht eingeschlossen ist die Reise-Rücktrittskosten-Versicherung. Sollten Sie nicht über eine solche verfügen, raten wir Ihnen dringend dazu eine Reise-Rücktrittskosten-Versicherung ab zu schließen. Entsprechende Unterlagen erhalten Sie mit der Buchungsbestätigung.

  

Buchungen und Zahlungen:

Buchungen für diese Reise sind ausschließlich beim Veranstalter möglich. Nach Erhalt der Buchungsbestätigung und des Sicherungsscheines ist eine Anzahlung von € 200 fällig, die Restzahlung 3 Wochen vor Reisebeginn. Die Reiseunterlagen werden ca. 10 Tage vor Reisebeginn verschickt.

 

Reisevereinbarungen:

Es gelten die Reisevereinbarungen des Veranstalters MKN-AktivReisen GmbH, Bergmannstraße 3, 80339 München, die mit der Anmeldung anerkannt werden.

 

Teilnehmerzahl:          

Mindestens 6, höchstens 15 Personen

Bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl kann die Reise bis spätestens 3 Wochen vor Abreise von Seiten des Veranstalters abgesagt werden.

 

Stand der Ausschreibung:                          

August 2018 (Änderungen vorbehalten)