Natur- und Wanderreise Ostfriesland

Meeresgrund trifft Horizont

29. Mai bis 6. Juni 2019 mit Simone Groß

„Eala frya Fresena“- „Seid gegrüßt, freie Friesen“ heißt es im Wappen Ostfrieslands einer Region mit bewegter Vergangenheit und lebendiger Kultur. Entdecken Sie mit uns das Land der Häuptlinge mit den Inseln im Wattenmeer, einem der ungewöhnlichsten Küstengebiete der Welt, bis ins Binnenland mit seiner reichen Orgellandschaft, der Kunsthalle Emden und vielen historischen Windmühlen.

 

Auf leichten Wanderungen laden uns endlose Weiten, wilde Dünenlandschaften und ein verwunschener Schlosspark zum Entspannen und aktivem Erleben ein. Die Reise findet während des internationalen Drachen- und Windspielfestivals in Norddeich statt.

1. Tag                                    

Anreise 

Individuelle Anreise nach Norden. Wir treffen uns gegen 17:00 Uhr im Foyer des Romantik Hotels Reichshof, das uns für die Tage in Norden beherbergen wird. 

 

2. Tag

Lütesburg – Norden

Am Vormittag erwartet uns der romantische Schlosspark in Lütetsburg. Mit einer Vielfalt von exotischen und heimischen Pflanzen sowie verwunschenen Seen und Wasserläufen ist er der größte Landschaftsgarten Norddeutschlands. Nachmittags besichtigen wir Norden, die älteste Stadt Ostfrieslands. Den baumumstandenen Marktplatz zieren stattliche Bürgerhäusern. In der mächtigen im 13. Jh. erbauten Ludgerikirche sehen wir eine Orgel von Ars Schnitger, dem bedeutendsten norddeutschen Orgelbaumeister der Barockzeit. Fehlen darf auch nicht der Besuch des Ostfriesischen Teemuseums mit einer originial ostfriesischen Teezeremonie. (ca. 5 km /1,5 Std.) 

 

 3. Tag

Insel Juist 

„Dat Töwerland“, das Zauberland, nennen die Einwohner von Juist liebevoll ihre Insel. Die Längste, aber auch schmalste der Ostfriesischen Inseln ist mit dem Schiff am schwierigsten zu erreichen. Vom Hafen wandern wir zum Hammersee und zurück ins Dorf. Das Küstenmuseum klärt uns über die Geschichte und die Bedeutung dieser bezaubernden, aber auch immer wieder vom Meer bedrohten Landschaft auf. Wir bummeln über schöne Plätze und verabschieden uns mit einem Blick von der Strandpromenade von der stillen Schönheit dieser Insel.(ca. 6 km /2 Std.)

 

 4. Tag
Emden

Im 16. Jh. gehörte die berühmte Handelsstadt Emden neben Genf und Wittenberg zu den bedeutendsten Stätten der Reformation. Heute zählt sie zu den bedeutendsten Seehäfen Deutschlands und ist nach wie vor das kulturelle und wirtschaftliche Zentrum Ostfrieslands. Nach einer Hafenrundfahrt folgen wir dem Spazierweg“ über die sich im weiten Bogen erstreckenden historischen Wallanlagen des 17. Jh. Der Tag wird abgerundet durch den Besuch der berühmten Kunsthalle, einer Stiftung Heni Nannens der in Emden geboren ist. (ca. 5 km / ca. 1,5 Std.)           

 

 5. Tag
Norderney

Das älteste und mondänste Seebad zog schon bald die feine Gesellschaft aus ganz Europa an. Gebäude im Stil der Bäderarchitektur finden wir mit dem Kurhaus und dem Kurhotel Bei einem Spaziergang über die Strandpromenade und dem Besuch des  Fischerhausmuseums spüren wir noch den Flair dieser Zeit. Unsere Wanderung führt uns durch die spektakuläre Dünenlandschaft zum Strand. (ca. 6 km / ca. 2 Std.)

 

6. Tag

Greetsiel

Greetsiel ist ein malerischer Fischerort, in dem noch immer täglich die Krabbenkutter hinaus zu den Fangplätzen fahren. Sehenswert sind auch die um 1400 erbaute Kirche mit ihrem schönen Orgelprospekt sowie die 21 m hohen Zwillingsmühlen. Nach der Mittagspause führt unsere Wanderung zum “Ewigen Meer“, dem größten Hochmoorsee Deutschlands. Auf einem romantischen Bohlenweg genießen wir die Ruhe und Schönheit dieses einzigartigen Naturschutzgebietes. (ca. 5 km/ ca. 1,5 Std.)

 

7. Tag

Insel Spiekeroog

Der heutige Tag gehört der beschaulichen, autofreien Insel Spiekeroog. Es wird „zu Fuß“ gelebt und als Wanderer sind wir hier genau richtig. Auf unserer Wanderung zum alten Fähranleger in den Westen der Insel begegnen wir immer wieder der historischen Museumspferdebahn. Der Ort Spiekeroog ist eine Bilderbuchschönheit, die ihren historischen Dorfcharakter rund um die 1696 errichtete „Alte Inselkirche“ hegt und pflegt (ca. 8 km / ca. 2,5 Std.).

 

8. Tag           

Dornumersiel – Dornum

Am Vormittag unternehmen wir einen vogelkundlichen Spaziergang durch die Salzwiesen bzw. das Watt bei Dornumersiel. Anschließend laden wir Sie zum Mittagessen in ein uriges Fischlokal direkt am kleinen Hafen zu frischem Fisch ein. Am Nachmittag wandern wir zum kleinen Ort Dornum, der ursprünglich drei Häuptlingsburgen besaß. Wir sehen die auf einer Warft errichteten St. Bartholomäuskirche, das Amtshaus, die ehemalige Synagoge und die historisch bedeutende Bockwindmühle Zur Teetied lassen wir den Tag bei Friesentorte und Ostfriesenmischung ausklingen. ( ca. 6 km / ca. 2 Std.).     

 

9. Tag

Rückreise

Individuelle Rückreise

Ihre Reiseleiterin:

 

In einem kleinen Dorf auf der Schwäbischen Alb aufge-wachsen, machte sie ihre Leseleidenschaft zum Beruf und absolvierte eine Ausbildung zur Buchhändlerin. In München leitete sie mehrere Jahre eine Buchhandlung und beschäftigte sich privat und beruflich viel mit Kunst, Architektur, Gartendesign und Botanik. Vor einigen Jahren entdeckte sie ihre Liebe zum Norden – dem Land der Horizonte, der Klarheit und dem wunderbaren Farbenspiel des Lichts. Nicht die spektakulären Sehenswürdigkeiten sondern die Schönheiten der Fauna und Flora und die Begegnungen mit Menschen liegen ihr am Herzen. Eine Welt die sich per pedes am besten erobern lässt. 

Reisepreis ab/bis Norden                                       

bei Buchung bis 30.10.2018                     €     1 985                  Zuschlag Einzelzimmer                              €      150

bei Buchung ab 01.11.2018                     €     2 190                   

bei mehr als 11 Teilnehmern         abzgl. €     100

 

 Der Reisepreis schließt folgende Leistungen ein:

·       8 Übernachtungen in einem ausgesuchten Hotel (Romantik Hotel Reichshof Norden), Doppel- oder Einzelzimmer (wie gebucht) mit Bad und WC

·       Reichhaltiges Frühstücksbuffet an allen Tagen

·       Halbpension (Mittag- oder Abendessen) an allen Tagen inklusive Getränke

·       Qualifizierte Wanderreiseleitung

·       Fahrten mit einem Bus entsprechend der Gruppengröße oder den öffentlichen Verkehrsmitteln

·       Alle Eintrittsgelder für Besichtigungen wie im Programm beschrieben

·       Bedienungs- und Trinkgelder bei den eingeschlossenen Mahlzeiten und Besichtigungen

 

Nicht eingeschlossen sind persönliche Trinkgelder im Hotel oder für den Busfahrer. Ebenfalls nicht eingeschlossen ist die Reise-Rücktrittskosten-Versicherung. Sollten Sie nicht über eine solche verfügen, raten wir Ihnen dringend dazu eine Reise-Rücktrittskosten-Versicherung ab zu schließen. Entsprechende Unterlagen erhalten Sie mit der Buchungsbestätigung.

  

Buchungen und Zahlungen:

Buchungen für diese Reise sind ausschließlich beim Veranstalter möglich. Nach Erhalt der Buchungsbestätigung und des Sicherungsscheines ist eine Anzahlung von € 200 fällig, die Restzahlung 3 Wochen vor Reisebeginn. Die Reiseunterlagen werden ca. 10 Tage vor Reisebeginn verschickt.

 

Reisevereinbarungen:

Es gelten die Reisevereinbarungen des Veranstalters MKN-AktivReisen GmbH, Bergmannstraße 3, 80339 München, die mit der Anmeldung anerkannt werden.

 

Teilnehmerzahl:          

Mindestens 6, höchstens 15 Personen

Bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl kann die Reise bis spätestens 3 Wochen vor Abreise von Seiten des Veranstalters abgesagt werden.

 

Stand der Ausschreibung:                          

August 2018 (Änderungen vorbehalten)